AGB`s für die Seminarreihen

1. Jahresfortbildung „Die Kraft der Gefühle“

2. Jahresfortbildung „beziehungsweise“


Anmeldung

    •    Für deine Seminarteilnahme ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Mit dem Absenden unseres Online-Anmeldeformulares ist dein Seminarplatz verbindlich gebucht.

    •    Du meldest dich über Anmeldebutton am Ende der Eventseite an: Bitte notieren Sie ins Online-Anmeldeformular ihren Namen, Adresse, E-Mailadresse und Telefonnummer.

    •    Danach erhalten Sie von uns (innerhalb von 1-4 Werktagen) die Rechnung über die Anzahlung für das Seminar (150;-€) bzw. die Jahresfortbildung (450,-€). Mit dem Eingang der Anzahlung auf unser Konto ist deine Anmeldung abgeschlossen und dein Platz reserviert. Seminarplätze werden in der Reihenfolge des Kontoeinganges vergeben.

    •    Ist das Seminar ausgebucht, überweisen wir den überwiesenen Betrag umgehend zurück. Gerne können Sie stattdessen ein anderes Angebot buchen, wenn Sie das möchten.

Zahlungsbedingungen

    •    Die Zahlung erfolgt per Überweisung auf unser Konto.
Kontodaten:

        Kontoinhaber: Jana Greber,

        GLS Bank Bochum,

        IBAN: DE30430609677014431700

        BIC: GENODEM1GLS

    •    Zu kurzfristig gebuchten Seminaren ist die Zahlungsbestätigung mitzubringen
Ohne vorherigem Zahlungsnachweis ist eine Teilnahme nicht möglich.

    •    Verwendungszweck
Bitte notiere als Verwendungszweck deiner Überweisung „Rechnungsnummer/dein Name/Veranstaltungstitel/Datum“, damit wir deinen Kontoeingang sicher zuordnen können.

Eckdaten: Seminarzeiten, Teilnahmezahl, mögliche Änderungen

    •    Seminare haben in der Regel 10 bis 16 Teilnehmende und werden ab 10 Anmeldungen durchgeführt. Die Teilnahmezahl ist entsprechend der Räumlichkeit nach oben hin offen.

    •    Die Seminarzeiten sind in der jeweiligen Informationsmappe vermerkt. Eine Änderung der Seminarzeiten behalten wir uns kurzfristig vor.

    •    Für alle Daten auf unserer Webseite und in unserer Printwerbung gilt: vorbehaltlich eventueller Druck- und Tippfehler.

Stornobedingungen

    •    Stornierung und Umbuchung bedürfen in jedem Fall der Schriftform und sind erst nach unserer Rückbestätigung gültig.

    •    Bei Stornierung eines einzeln gebuchten Intensivseminaren, sowie der kompletten Jahresfortbildung bis vier Wochen vor Beginn fällt eine Stornogebühr von 50,- € an, die restlichen 100,- bzw. 400,- € der Anzahlung werden zurück überwiesen. Danach wird die Anzahlung von 150,- € je Seminar nur zurückerstattet, wenn ein Ersatzteilnehmer gestellt werden kann.

    •    Bei der Anmeldung zur kompletten Jahresfortbildung hat der Teilnehmer die Möglichkeit, bis eine Wochen nach der Teilnahme am Intensivseminar I, ohne weiter Stornogebühren von der Teilnahme an den folgenden zwei Intensivseminaren zurück zu treten. Gründe müssen hierfür nicht angegeben werden. Danach wird bei einer Stornierung die Anzahlung von 300,- € für die beiden Folgeseminare nur erstattet, wenn ein Ersatzteilnehmer gefunden werden kann.    

    •    Ein ausgefallenes Seminar kann nachgeholt werden, wenn in einem anderen Fortbildungszyklus     ein freier Platz vorhanden ist.

Ausfall einer Veranstaltung

    •    Sollten wir eine Veranstaltung aus wichtigen Gründen absagen müssen, erstatten wir den Seminarbeitrag umgehend zurück.

    •    Sie haben Anspruch auf volle Rückerstattung. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

    •    Gerne können Sie auf ein anderes Seminar umbuchen oder auf Einzelarbeit, wenn die zeitlichen Ressourcen im Moment vorhanden sind.

Haftung der Veranstaltenden

    •    Bei Ausfall eines Seminares aus wichtigen Gründen (beispielsweise Erkrankung der Seminarleitung, zu geringe Teilnahmezahl, andere nicht zu vertretende Ausfälle oder höhere Gewalt) besteht kein Anspruch auf die Durchführung des Seminares.

    •    Für Gegenstände, die in unsere Seminare mitgenommen werden, sowie sonstige Schäden inklusive Verdienstausfall, Gewinnverlust oder Ansprüche Dritter, Datenverlust, Reisekosten, Folge- und Vermögensschäden jeder Art übernehmen wir keine Haftung.

Selbstverantwortung der Teilnehmenden

    •    Unsere Seminare setzen normale physische und psychische Belastbarkeit voraus, sind keine Psychotherapie und können eine solche nicht ersetzen.

    •    Im Seminaren übernehmen Sie die volle Verantwortung für ihre Handlungen innerhalb und außerhalb des Gruppengeschehens. Für verursachte Schäden kommst Sie eigenständig und stellst sowohl die Seminarleitung sowie den Gastgebende an den Veranstaltungsorten mit der Anmeldung und Anerkennung der AGB`s von allen Haftungsansprüchen frei.

    •    Die Seminarleitung ist  gegenüber Teilnehmenden für die Dauer und im Rahmen der Veranstaltung weisungsbefugt.

    •    Bei erkennbaren gesundheitlichen oder psychischen Problemen (bei denen eine Gefahr für sich selbst oder andere nicht ausgeschlossen werden kann), behalten wir uns jederzeit das Recht vor, die Zusammenarbeit nicht fortzusetzen und teilnehmende Personen gegebenenfalls von der Veranstaltung zu verweisen. Die Seminarkosten werden in diesem Fall anteilig rückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

    •    Für einen gelungenen Gruppenprozess ist ihre durchgehende Anwesenheit erforderlich. Ein Zuspätkommen und/oder Frühergehen ist nur nach vorheriger Absprache möglich

Einverständniserklärung

Durch ihre schriftlichen Anmeldung erkennst Sie diese AGB`s an.